/ Immobiliensuche und -verkauf mit der von Poll Immobilien-App

Immobiliensuche und -verkauf mit der von Poll Immobilien-App

Egal, ob man eine neue Immobilie sucht oder die eigene verkaufen möchte, es gibt dabei einiges zu beachten und der Überblick geht schnell verloren. Die neue durch die Fabrik19 entwickelte von Poll Immobilien-App vereinfacht Suche und Verkauf von Immobilien mit zahlreichen smarten Features.

Wir kennen es alle: Man hat ein ansprechendes Inserat gefunden, findet es aber nun nicht mehr. Oder man hat die Kontaktdaten eines Interessenten verlegt und kann ihn jetzt als Anbieter nicht mehr kontaktieren, um eine Besichtigung zu vereinbaren. Diese Probleme sind Vergangenheit mit der neuen von Poll Immobilien-App, die essenzielle Informationen für jedes Anliegen bündelt und übersichtlich darstellt. Dazu wurden zahlreiche smarte Funktionen kompakt und benutzerfreundlich in Form einer App zusammengefasst, die auf Basis der Mobility Suite der Fabrik19 entwickelt wurde. Es handelt sich bei der aktuellen Version um einen Relaunch. Die erste Version der App wurde überarbeitet, kundenzentrierter ausgelegt und um neue, smarte Funktionen erweitert. Die Kooperation zwischen von Poll Immobilien und der Fabrik19 besteht bereits seit 2015.

Eine Immobilien-App für Suchende und Eigentümer gleichermaßen

Suchfilter, das Erstellen von Suchaufträgen, die kostenlose Immobilienbewertung und die Möglichkeit, den eigenen Immobilienverkauf in Echtzeit zu verfolgen, sind nur einige der Features der App, die Immobiliensuche und -verkauf erleichtern. Dadurch ist die App sowohl für Suchende als auch für EigentümerInnen von Immobilien interessant. Vom Kauf übers Mieten oder Vermieten bis hin zum Verkauf ist alles möglich. Interessierte und BesitzerInnen haben die wichtigsten Informationen immer in Form einer App dabei und verpassen dadurch keine neuen Angebote. Und obwohl von Poll für Luxusimmobilien bekannt ist, findet sich in der App ein breites Spektrum an Immobilien unterschiedlicher Preisklassen.

Für Immobiliensuchende ist besonders die Suchfunktion von Interesse. Durch die erweiterte Suche können zahlreiche Filter dabei helfen, die passende Immobilie zu finden. Durch das Anlegen von Suchaufträgen informieren Push-Nachrichten regelmäßig über neue Angebote. Die Standortfunktion vereinfacht diesen Prozess und zeigt die besten Ergebnisse in der Nähe an. Interessante Inserate können außerdem als Favoriten gespeichert und anschließend in einer Übersicht dargestellt und direkt miteinander verglichen werden. Besteht Interesse an einem bestimmten Inserat, ist eine Anfrage direkt über die App oder über die angegebene Telefonnummer möglich. Zudem finden User bei Fragen jederzeit den nächstgelegenen von Poll-Shop inklusive Kontaktdaten in der App.

ImmobilienbesitzerInnen auf der anderen Seite haben in der App die Möglichkeit, ihre eigene Immobilie über einen Makler zur Miete oder zum Verkauf anzubieten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Haus, eine Doppelhaushälfte, eine Wohnung, ein Büro oder einen Bauplatz handelt. Über die App lässt sich das Eigentum kostenlos bewerten. Der Verkauf bzw. die Vermietung kann dort ebenfalls kostenfrei und transparent verfolgt werden. Im Service-Bereich finden ImmobilienbesitzerInnen ein Eigentümer-Dashboard, in welchem der bzw. die zuständige MaklerIn den Stand des Verkaufs bzw. der Vermietung übersichtlich darstellt und über alle Neuigkeiten, wie zum Beispiel Aufrufe des Inserats, Anzahl der Interessenten und Anfragen oder Besichtigungstermine, via App informiert. Dabei werden durch die Verwendung von On-Office auch Daten aus Immobilienportalen wie ImmoScout 24 inkludiert. Das macht die App zu einem Vorreiter auf diesem Gebiet. Einem erfolgreichen und zügigen Verkauf der Immobilie steht damit nichts mehr im Weg.

Transparenz baut Vertrauen auf zwischen MaklerInnen und Kunden

Die App lässt sich also durch die zahlreichen Möglichkeiten für verschiedene Anliegen personalisieren. Doch nicht nur für Interessenten und AnbieterInnen ist die App ein performantes Hilfsmittel. Auch zuständige MaklerInnen nutzen die App für den Immobilienverkauf. Dadurch wird sie zum ultimativen Kommunikationswerkzeug für eine Kundenbindung zwischen MaklerIn und EigentümerIn. Sie dokumentieren ihre Arbeitsschritte und halten damit EigentümerInnen auf dem aktuellen Stand des Verkaufs. Die kundenzentrierte App baut durch ihre Transparenz Vertrauen auf und digitalisiert und automatisiert den Maklerservice. Von Poll Immobilien ist einer der ersten Immobilienmakler, der selbst eine so umfassende App auf den Markt bringt, die für Interessenten, Eigentümer und MaklerInnen von gleichem Interesse ist.

Die Immobilien-App geht über den deutschen Immobilienmarkt hinaus, ist bisher in drei Sprachen verfügbar und steht im Google Play Store sowie im Apple App Store zum kostenlosen Download bereit.

Weitere Blogbeiträge