/ Von der Lahn an die Bahn – Recap der Entstehung unseres neuen Büros

Von der Lahn an die Bahn – Recap der Entstehung unseres neuen Büros

Es ist vollbracht, wir sind endlich in unserem neuen Büro eingezogen. In einem enormen Endspurt der Handwerker und dank der Hands-On-Mentalität unseres Teams haben wir besonders in den letzten Tagen unglaublich viel geschafft, um rechtzeitig am 28.11. die offizielle Eröffnung feiern zu können.

Seit September diesen Jahres waren zahlreiche Gewerke damit beschäftigt, die ehemalige Posthalle am Gießener Bahnhof zu renovieren. Seinen industriellen Charme hat das erste Obergeschoss der „neuen“ Hauptpost dabei nicht verloren: Rauer Sichtbeton, Bahnhofsuhren und offengelegte Rohre sind neben digitalen Stelen, angesagten Lampen und Designermöbeln zu sehen. Insgesamt stehen 1800 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Die 1000 Quadratmeter große Halle wurde im Zuge der Umbauarbeiten aufgeteilt: Auf einer Fläche von rund 500 Quadratmetern haben wir unser neues Domizil bezogen. Im offenen Coworking-Bereich nebenan können flexible, aber auch feste Arbeitsplätze gebucht werden. Einzelbüros stehen ebenso zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es eine „Pitch-Area“ samt Tribüne, wo Workshops, Vorträge sowie regelmäßige Events stattfinden können. Aber auch einzelne Büros und Konferenzräume können zeitlich begrenzt gemietet werden.

Bilder vom Umbau des alten Postverteilzentrums:

„Unser Team wächst und unser altes Büro in der Klinkel’schen Mühle wurde einfach zu eng. Ich habe nach Bürofläche gesucht und diese in Gießen auch gefunden. Aber das waren dann einfach nur Büros, das wollte ich nicht. Irgendwann habe ich statt Büros Hallen gesucht und war begeistert, als ich das erste Mal hier stand“, blickt Mark auf die langwierige Suche nach einem passendem Büro. Da die freie Halle in der ehemaligen Hauptpost für sein Unternehmen zu groß war, entschied er sich, mit Sebastian Schmidt zu kooperieren. 

Auch er war von der Idee, einen Coworking-Space in Gießen zu eröffnen, sofort überzeugt. „Wir können besonders stolz sein, eine Halle mit solch einem Konzept verwirklicht zu haben. Das hat man wirklich nicht überall, und die Nachfrage nach solchen Büros ist überragend“, betonte der Coworking-Experte, der Anfang des kommenden Jahres seinen elften Coworking-Space eröffnen will. 

Eröffnungsfeier am 28.11.2019

Die offizielle Eröffnung war ein voller Erfolg. Mit Freunden, Partnern, Kunden und Vertretern der Stadt und des Landkreises feierten wir in entspannter Atmosphäre und zeigten den Gästen auch das ein oder andere spannende Projekt auf unserer Hausmesse.

Weitere Blogbeiträge

by Johanna Becker

06.06.2023

Im ersten Teil der dreiteiligen Interviewreihe mit Mark Pralle, CEO der Fabrik19 AG, haben wir auf das Unternehmen im Allgemeinen geblickt. Nun soll es um die Umfirmierung von der GmbH zur AG gehen, die Anfang 2022 stattfand...

by Johanna Becker

31.05.2023

Im Zuge der Umfirmierung zur AG haben wir gemeinsam mit CEO Mark Pralle auf die vergangenen Jahre und die Entwicklungen der Fabrik19, aber auch in die nahe Zukunft geschaut. Die dreiteilige Interviewreihe ist aufgeteilt in die Themenbereiche Unternehmen, Umfirmierung und Technologie. In diesem Part soll es um Ersteres gehen...